Großer Sport bei besten Schneeverhältnissen in den französischen Alpen

Val Tho 2017 GruppeZwei Sportkurse des Ratsgymnasiums aus dem 11. Jahrgang verbrachten unter der Leitung von Martina Lechner-Domhardt, Andre Artinger, Ole Ringelmann, Vanessa Koß sowie Michael Plötz vom 13.-22.01.2017 eine unvergessliche Woche in Europas höchstem und größtem Skigebiet in Val Thorens. Die Unterbringung erfolgte in einem Appartement Hotel, so dass die Schülerinnen und Schüler selbstständig einen Speiseplan erstellen, ihre Einkäufe tätigen und die Speisen zubereiten mussten. So kam zu den sportlichen Abenteuern noch so manches kulinarische dazu... Eine gute Gelegenheit, neben dem Sport schon mal für das eigenständige Leben nach dem Abitur zu trainieren.

Es war mit der Fahrt in diesem Jahr bereits das neunzehnte Mal in Folge und damit inzwischen eine bewährte Insitution, dass das Ratsgymnasium seinen Schülern die Möglichkeit bieten konnte, einen benoteten Skikurs in die Abiturwertung einzubringen. Jeden Tag wurde deshalb sechs Stunden in drei unterschiedlichen Niveaustufen, vom Anfänger bis zum Könner, Skiunterricht abgehalten. Bei so einem strammen Programm können alle Beteiligten wahrlich nicht von einer Erholungsreise sprechen.

Nichtsdestotrotz: Mit Enthusiasmus und großer Lernbereitschaft haben insgesamt 29 wintersportbegeisterte Schülerinnen und Schüler das Skifahren neu erlernt beziehungsweise ihre Fähigkeiten weiter verbessert. Am Ende des sechstägigen Skikurses stand eine praktische Prüfung auf dem Programm, bei der die Teilnehmer ihre erlernten Fertigkeiten vor kritischem Publikum präsentieren mussten. 

Vollgepumpt mit frischer Luft, neuen Erfahrungen und tollen Erlebnissen kehrten alle Teilnehmer zufrieden nach Hause zurück. Und weil es so schön war, wird die nächste Fahrt für das Jahr 2018 bereits geplant...

(Text: Plötz/NtB)

 

Zweiter Walkthrough durchs Ratsgymnasium: Die Musikräume

Im zweiten Teil der Film-AG-Serie stellt Herr Domhardt die Musikräume des Ratsgymnasiums vor.

 

 

Weihnachtsbasar auf 53°N 9°O

IMG 1418

Der Weihnachtsbasar 2016 war ein ganz besonderer: jede der Klassen der Jahrgänge 5-11 bekam ein auf diesem Breiten-  beziehungsweise Längengrad liegendes Land zugewiesen, um mit dem eigenen Programm die weihnachtlichen Gebräuche des Gastlandes IMG 1412vorzustellen. Hierzu wurden mit viel Enthusiasmus und Elan informative Plakate gestaltet, aber auch Gepflogenheiten oder Speisen und Getränke des Gastlandes einbezogen. So fand beispielsweise die Klasse 5c heraus, dass das es in dem ihr zugeteilte Namibia ein traditionelles weihnachtliches Märchentheater gibt – das prompt von den Schülerinnen der Chorklasse einstudiert wurde. Kein Wunder, sind die Mädels doch alle bühnenerfahren…

Nachdem zuvor in einer Schweigeminute der Opfer des schrecklichen Anschlages von Berlin gedacht wurde, wurde der Basar durch Schulleiterin Iris Rehder und die Schülersprecher Wiebke Hermsteiner und Jannic Puschmann eröffnet. An 35 Ständen boten die Klassen des Ratsgymnasiums selbst gemachte Spezereien oder Schmuck an, führten spannende und lustige Quizze durch, zahlreiche Eltern, Geschwister und Großeltern stromerten durch die Flure der Schule, um das bunte Treiben mitzuerleben. In der Aula gab es weitere Höhepunkte mit Auftritten der Zirkus-AG, des Oberstufenchors, der Musikklassen und von Solisten. Um den Besuchern eine Orientierungshilfe zu bieten, gab es von der SV erstmals am Haupteingang einen Informationsstand, der auch über die Empfänger der Einnahmen informierte. Die diesjährigen Einnahmen des Basars gingen als Spenden an das Kinderhospiz Löwenherz und an die Lebenshilfe. Neben den vielen hundert Euro, die in den Klassen durch Verkäufe erwirtschaftet wurden, konnten auch hier von Besucher allein 96,-€ an direkten Spenden verbucht werden. Dafür allen Spendern vielen Dank.

Nachdem alle kräftig beim Aufräumen mit angepackt hatten, konnten sich die Organisatoren, Helfer und die Klassen der Schule zufrieden in die wohlverdienten Weihnachtsferien verabschieden. Hier zum Abschluss noch ein internationaler Weihnachtsgruß der Spanischklasse 8Sn:

IMG 0579

"Weihnachten ist kein Zeitpunkt
und keine Jahreszeit,
sondern eine Gefühlslage.
Frieden und Wohlwollen
in seinem Herzen zu halten,
freigiebig mit Barmherzigkeit zu sein,
das heißt, den wahren Geist
von Weihnachten in sich zu tragen."

John Calvin Coolidge, Jr

 

Frohe und besinnliche Weihnachtsfeiertage und ein erfolgreiches Jahr 2017 wünschen wir allen unseren Schülerinnen und Schülern sowie deren Familien und Freunden.

- Die Schulleitung und Kollegium des Ratsgymnasiums Rotenburg -

  

 

BWinterball 2016: Ein gelungener Jahresabschluss

Junge Damen in wallenden Kleidern und filigranen Frisuren, schnieke Herren in feinstem Abendanzug mit Fliege und Einstecktuch – die anwesenden aktuellen Schülerinnen und Schüler des Ratsgymnasiums waren, ebenso wie die zahlreichen Ehemaligen, kaum wiederzuerkennen. Für die in diesem Jahr deutlich zahlreicher erschienenen Lehrerinnen und Lehrer ein ungewohnter, aber begeisternder Anblick – wenngleich sie sich in dieser Runde optisch schlichtweg geschlagen geben mussten.

Das „Haus Niedersachsen“ der Rotenburger Werke war an diesem 17. Dezember schon zum zweiten Mal Austragungsort des „Winterballs“ des Ratsgymnasiums, organisiert und ausgerichtet vom Schulelternrat, dem Freundeskreis der Schule und den Schülerinnen und Schülern. Und ebenso wie im letzten Jahr, als der Ball seine Premiere feierte, war das Haus voll, vor dem Eingang bildete sich zum Einlass rasch eine lange Schlange.

Es wurde gelacht, getanzt, gesungen – kurz: kräftig gefeiert. Schließlich hatten alle Anwesenden zu recht das Gefühl, in den vergangenen Wochen Großes geleistet zu haben. Sowohl den Oberstufenschülern als auch den Lehrkräften steckt eine intensive Zeit mit zahlreichen (Vorabitur-) Klausuren in den Knochen. Das hielt diese aber nicht davon ab, sich im Schichtdienst an der Garderobe, an der Theke oder beim schnöden Einsammeln von Flaschen und Gläsern zu engagieren. 

Auch die ehemaligen Schülerinnen und Schüler des Ratsgymnasiums, die in großer Zahl den Weg in die alte Heimat gefunden hatten, blickten gegen Jahresende auf zahlreiche neue Erfahrungen in Studium und Beruf zurück. Besonders spannend war es für sie, sich mit den ehemaligen Lehrerinnen und Lehrern über „die Welt da draußen“, von der in der eigenen Schulzeit doch allzu oft die Rede war, auszutauschen und zu zeigen, wie erfolgreich man sich in ihr behauptet.

Dementsprechend positiv fällt dann auch das Fazit zum „Winterball 2016“ aus. Eine im Verlauf des Abends oft gehörte Aussage war die folgende: „Eine schöne Tradition hat da ihren Anfang genommen. Wir sind nächstes Jahr auf jeden Fall wieder da!“ 

Hier noch einige Impressionen der bewegten Nacht:

C1 A D1

 Man muss es neidlos anerkennen: Ein schicker Abend! Repetitio non placet.

 

 

AFachexkursion der Oberstufenlateiner des Ratsgymnasiums

Getreu dem Motto „Latein am Ratsgymnasium ist lebendig“ machten sich die Lateinkurse der Oberstufe unter der Leitung von Sigrid Baden-Schirmer und Susanne Rohde auf zu ihrer alljährlichen Fachexkursion.

Diesmal führte der Weg ins Archäologische Institut der Universität in Göttingen. Dort bot eine interessante und spannende Führung durch die Sammlung von Gipsabgüssen – eine der größten ihrer Art in der Welt – eine anschauliche Einführung in die römische Plastik sowie einen Durchgang durch die griechische Kunst von der Archaik bis hin zum Hellenismus.

BDie Schülerinnen und Schüler entdeckten etliche Werke wieder, die ihnen bereits aus den Lehrwerken und dem Unterricht bekannt waren und erfuhren, dass gerade antike Textquellen zur Identifikation von Darstellungen und Künstlern herangezogen werden.

Nach diesem erweiterten Lateinunterricht am außerschulischen Lernort tauchten die Ratsgymnasiasten gemeinsam mit ihren Lehrerinnen bei einem Mittagessen in der Zentralmensa in das Göttinger Studentenleben ein. Ein abschließender Bummel über den Göttinger Weihnachtsmarkt rundete diese vorweihnachtliche Exkursion ab.

Mit vielen neuen Eindrücken ging es zurück nach Rotenburg – auch in der Erwartung, im kommenden Jahr an anderer Stätte neue Kenntnisse zu erwerben. 

 

Seite 8 von 99

Neuigkeiten und Termine

  • Beginn der Sommerferien: 22. Juni - Wiederbeginn des Unterrichts: 3. August
  • Sozialpraktikum: am Montag, den 7. August 2017 findet ab 9:45 Uhr in der Aula eine Informationsveranstaltung über das Sozialpraktikum der 9. Klassen statt. Herr Slomma von den Rotenburger Werken wird sprechen.
  • Hausaufgabenhilfe für die Jahrgänge 5 und 6 montags, dienstags und donnerstags: Mehr Informationen unter Elterninformationen.
  • G8 wird G9: Veränderungen und weitere Informationen zur Einführung des 9. Schuljahres am Gymnasium seit dem 1.8.2015 finden Sie hier
  • Logo klein Hier geht es zum Imagefilm der Schule...

 

 

 

Zum Anfang