"Die Welle" - Film-AG präsentiert Filmfassung

xxx 

Für alle, die die Aufführungen von Morton Rhues "Die Welle" durch die Theater-AG nicht haben besuchen können, hat sich die Film-AG zum Ferienstart eine kleine Überraschung einfallen lassen: Die Filmfassung zeigt in eindrucksvollen Bildern, wie die Aufführungen gelaufen sind, wie Schauspieler und Publikum das emotional fordernde Stück erlebt haben.

Aber wie immer gilt: Selbst schauen!

 

Abiturgottesdienst in der Stadtkirche

06-21-2018 ABiturgottesdienst HPDen Auftakt zu den diesjährigen Abiturfeierlichkeiten bildete am 21.6.2018 der Abiturgottesdienst in der voll besetzten Rotenburger Stadtkirche. Zahlreiche Abiturientinnen und Abiturienten waren mit ihren Angehörigen gekommen, um christliche Impulse und den Segen Gottes mitzunehmen auf den neuen Abschnitt ihres Lebenswegs. Der Gottesdienst wurde von der Schülerschaft der Prüfungskurse beider Konfessionen gemeinsam mit Kerstin Lubkowitz und Markus Rauer vorbereitet. Pastor Henning Sievers leitete die Gemeinde durch die Liturgie.

Die Abiturienten stellten in verschiedenen Stationen ihren bisherigen Lebensweg dar, der insbesondere durch die eigene Schulzeit, Veränderungen, Entscheidungen und verschiedene Begleiter geprägt war. Pastor Sievers bezog sich in seiner Predigt auf das Gedicht „Stufen“ von Hermann Hesse und ermutigte die AbiturientInnen, stets „bereit zum Abschied … und für Neubeginne“ zu sein. Ähnlich wie das Volk Israel nach langer Wanderung unter Gottes Begleitung das verheißene Land gefunden habe, könnten auch wir auf Gott vertrauen, wenn wir einen Neubeginn wagen. Die Fülle des Lebens finde der Mensch, der sich in Bindung an Gott von den Sorgen um seine Existenz befreien lässt und damit offenwird für einen unbekannten Abschnitt des eigenen Lebenswegs.

Die Wünsche, die Eltern und Angehörige den Abiturientinnen und Abiturienten mit auf diesen neuen Weg geben wollten, konnten sie auf vorbereitete Karten schreiben und sie im Anschluss an den Gottesdienst persönlich überreichen.

Zum Abschluss sprachen sowohl Schülerschaft, Eltern als auch Kollegium jeweils ein Gebet für den zukünftigen Lebensweg. Für den musikalischen Rahmen sorgte die Band Sound of Life, in der die Abiturientin Mareike Horn mit großer Professionalität den Gesangspart übernommen hatte.

Die Kollekte des Abiturgottesdienstes geht an das Diakonissen-Mutterhaus.

Alle Mitwirkenden waren glücklich über das Gelingen dieses traditionsreichen Gottesdienstes und dankten der Stadtkirchengemeinde, die wieder ihre Tore für das Ratsgymnasium Rotenburg geöffnet und damit ein Innehalten zwischen Abschied und Neubeginn ermöglicht hat. 

Abiturgottesdienst in der Stadtkirche

Den Auftakt zu den diesjährigen Abiturfeierlichkeiten bildete am 21.6.2018 der Abiturgottesdienst in der voll besetzten Rotenburger Stadtkirche. Zahlreiche Abiturientinnen und Abiturienten waren mit ihren Angehörigen gekommen, um christliche Impulse und den Segen Gottes mitzunehmen auf den neuen Abschnitt ihres Lebenswegs. Der Gottesdienst wurde von der Schülerschaft der Prüfungskurse beider Konfessionen gemeinsam mit Kerstin Lubkowitz und Markus Rauer vorbereitet. Pastor Henning Sievers leitete die Gemeinde durch die Liturgie.

Die Abiturienten stellten in verschiedenen Stationen ihren bisherigen Lebensweg dar, der insbesondere durch die eigene Schulzeit, Veränderungen, Entscheidungen und verschiedene Begleiter geprägt war. Pastor Sievers bezog sich in seiner Predigt auf das Gedicht „Stufen“ von Hermann Hesse und ermutigte die AbiturientInnen, stets „bereit zum Abschied … und für Neubeginne“ zu sein. Ähnlich wie das Volk Israel nach langer Wanderung unter Gottes Begleitung das verheißene Land gefunden habe, könnten auch wir auf Gott vertrauen, wenn wir einen Neubeginn wagen. Die Fülle des Lebens finde der Mensch, der sich in Bindung an Gott von den Sorgen um seine Existenz befreien lässt und damit offenwird für einen unbekannten Abschnitt des eigenen Lebenswegs.

Die Wünsche, die Eltern und Angehörige den Abiturientinnen und Abiturienten mit auf diesen neuen Weg geben wollten, konnten sie auf vorbereitete Karten schreiben und sie im Anschluss an den Gottesdienst persönlich überreichen.

Zum Abschluss sprachen sowohl Schülerschaft, Eltern als auch Kollegium jeweils ein Gebet für den zukünftigen Lebensweg. Für den musikalischen Rahmen sorgte die Band Sound of Life, in der die Abiturientin Mareike Horn mit großer Professionalität den Gesangspart übernommen hatte.

Die Kollekte des Abiturgottesdienstes geht an das Diakonissen-Mutterhaus.

Alle Mitwirkenden waren glücklich über das Gelingen dieses traditionsreichen Gottesdienstes und dankten der Stadtkirchengemeinde, die wieder ihre Tore für das Ratsgymnasium Rotenburg geöffnet und damit ein Innehalten zwischen Abschied und Neubeginn ermöglicht hat.

 

Alltagsgegenstände verwandeln sich in Kunstobjekte

06-21-2018 9b Stuhldesign 1 - HP06-21-2018 9b Stuhldesign 2 - HPDie Ausstellungsflächen im ersten Stock des Ratsgymnasiums sind derzeit gefüllt mit Kunstobjekten der besonderen Art: Zu sehen sind zahlreiche vormals entbehrliche Sitzmöbel, die von Schülerinnen und Schüler der Klasse 9B in regelrechte "Persönlichkeiten" verwandelt und somit zu einem ganz neuen Leben erweckt wurden. Vom Grillmeister über Superman finden sich die verschiedensten Charaktere.

Mancher Fauteuil wurde aber auch so bearbeitet, dass er Spuren von Vergänglichkeit und den Geschehnissen seines Daseins deutlich zu Tage treten lässt. Erarbeitet wurden die Objekte im Rahmen des Kunstunterrichtes, Themengebiet "Bild der Dinge - Design" bei Sabine Neugebauer.

Die Kunstwerke der 9B bleiben noch bis zu den Sommerferien in der Ausstellung, ehe sie transformiert den Weg zurück zu ihrem Ursprungsort antreten. Also: Unbedingt schauen gehen!

 

Landesentscheid Fußball: Rotenburger unter den vier besten Teams in Niedersachsen!

06-19-2018 Landessentscheid FußballTrotz aufopferungsvollem Kampf konnte sich das Fußballteam der WK II des Ratsgymnasiums Rotenburg leider nicht beim Landesentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ am 19. Juni in Barsinghausen durchsetzen.

Das erste Spiel gegen die IGS Rodenberg ging, so Betreuer André Artinger, "unglücklich" mit 1:0 verloren, das zweite endete mit einer 2:0-Niederlage gegen die Realschule aus der Burgstadt Bad Bentheim. Trotz insgesamt drei verletzten Spielern schafften es unsere Jungs dann aber, zumindest im letzten Spiel ein 2:2 gegen den späteren Turniersieger aus Göttingen zu erreichen.

Damit verpasste das Ratsgymnasium zwar zum wiederholten Male die Chance, zum Bundesentscheid "Jugend trainiert für Olympia" nach Berlin zu fahren, kann sich aber immerhin zu den vier besten Mannschaften Niedersachsens zählen. Und das ist etwas, worauf man mit Sicherheit stolz sein kann – also herzlichen Glückwunsch, Jungs!

 

Mit Team Serbien ins Finale der Mini-WM

06-19-2018 Sportassistenten Mini-WM - HPSieben Sportassistenten hatten an der Stadtschule ein besonderes WM-Erlebnis: Zahlreiche Grundschüler bereiteten sich in gemischten Mannschaften auf die hauseigene Mini-WM vor und erhielten dabei auch Unterstützung durch die Sportassistenten des Ratsgymnasiums.

An jeweils zwei Nachmittagen trainierten diese die Teams Schweiz und Serbien, ehe schließlich am Freitag, den 15. Juni dann das Mini-WM Turnier durchgeführt wurde. Bei diesem agierten unsere Sportassistenten in vielfältigen Funktionen. Neben der Aufstellung der Mannschaften galt es auch, die Spieler pünktlich wieder einzusammeln oder zu trösten, wenn ein Zweikampf zu rabiat geführt worden war und für Tränen gesorgt hatte.

Das Team Serbien spielte sich so erfolgreich durch die Vorrunde, dass es sich erst im Finale geschlagen geben mussten. Dementsprechend begeistert waren die Grundschüler von ihren Trainern. Die Aussage eines serbischen Teammitglieds - „Das sind die besten Trainer der Welt!“ - war gewiss eine mehr als besondere Bestätigung für ihre erfolgreiche Arbeit.

(Text: Schwabe)

 

Seite 6 von 122

Neuigkeiten und Termine

ACHTUNG! Busfahrende Schülerinnen und Schüler müssen unbedingt die Busfahrkarte mit sich führen, da eine Benutzung der Busse ohne gültigen Fahrausweis durch die Unternehmen als Schwarzfahren geahndet und mit einem Bußgeld von 60€ belegt wird.

(Hier können Sie Kontakt mit dem Landkreis als Organisator des Schülertransportes aufnehmen)

 

  • Am 11. Dezember singt die Chorklasse des Ratsgymnasiums um 16:30 Uhr auf der Bühne des Rotenburger Weihnachtsmarktes für einen guten Zweck. Sowohl Zuhörer als auch reichliche Spenden sind gerne gesehen!
  • Informationen zur Einführungsphase des kommenden Jahrgangs 11 finden Sie hier.
  • Hausaufgabenhilfe für die Jahrgänge 5 und 6 montags, dienstags und donnerstags: Mehr Informationen unter Elterninformationen.
  • G8 wird G9: Veränderungen und weitere Informationen zur Einführung des 9. Schuljahres am Gymnasium seit dem 1.8.2015 finden Sie hier
  • Logo klein Hier geht es zum Imagefilm der Schule...

 

 

 

Zum Anfang