Die Schulbibliothek am Ratsgymnasium Rotenburg 

Schulbibliothek0216

Mit der Gründung des Ratsgymnasiums Rotenburg im Jahre 1949 entstand auch eine zunächst recht kleine schuleigene Bücherei, deren Benutzung zunächst nur den Lehrkräften der Schule vorbehalten war. Das Gymnasium war im ersten Jahrzehnt seines Bestehens noch an verschiedenen, mehr oder minder provisorischen Standorten in der Stadt untergebracht.

Mit Beginn des Schuljahres 1958/59 aber, als das Ratsgymnasium seinen täglichen Unterrichtsbetrieb im neu errichteten Gebäude am heutigen Standort in der Gerberstraße aufnahm, erhielt auch die Lehrerbücherei hier ihre Räumlichkeiten, und zwar im heutigen Verwaltungstrakt. Unter der Leitung von Otto Hoffmann (1958-1970) wurden nun nicht nur Inventarlisten angefertigt und die Bücher nach einer neuen Systematik geordnet, sondern es wurden auch ein systematischer und ein alphabetischer Katalog (nach Verfasser und Titel) erstellt. Der alphabetische Katalog ist dabei auch heute noch die wichtigste Informationsquelle zum Buchbestand der Schulbibliothek.

Seit 1984 ist die Bücherei des Ratsgymnasiums im Erdgeschoss der Schule in ihren heutigen Räumen untergebracht. Der Neubau von 1984 und die nun deutliche Vergrößerung der Räumlichkeiten machten es damals möglich, neben der Lehrerbücherei auch eine Schülerbücherei einzurichten und zu eröffnen. Die Schülerinnen und Schüler hatten seither die Möglichkeit, in den großen Pausen die Schülerbücherei zu besuchen, sich dort Bücher anzuschauen und diese auch auszuleihen. Die Schülerbücherei wurde so zu einer wichtigen und adäquaten Informationsquelle für den Unterricht und zu einer Lesequelle für Hobby und Freizeit.

Mit Beginn des Schuljahres 2006/2007 wurde die räumliche Trennung von Lehrer- und Schülerbücherei aufgehoben. Die nun entstandene Schulbibliothek am Ratsgymnasium Rotenburg steht Lehrern und Schülern heute gleichermaßen zur Verfügung. Die ehemals nur kleine Lehrerbücherei der Schule hat sich im Laufe von mehr als sechs Jahrzehnten zu einer umfangreichen und wissenschaftlichen Schulbibliothek weiterentwickelt, deren fächerbezogener Buchbestand ein breites Angebot aufweist und eine hohe inhaltliche Qualität erreicht. Die Schulbibliothek hat heute neben Lese- und Stillarbeitsplätzen längst auch Arbeitsplätze am PC.

Von 2009 bis 2014 war mit Frau Angelika Hartmann eine Mitarbeiterin in der Schulbibliothek beschäftigt. Das „Schulbibliotheksteam“ aus Schülerinnen und Schülern der Klasse 7M besteht seit 2015. Gemeinsam mit Ansgar Rehr, der im Schuljahr 2015/2016 ein „Freiwilliges Soziales Jahr“ am Ratsgymnasium ableistet, organisiert es die Bücherausleihe in den großen Pausen und nimmt Neuanschaffungen in den Bestand auf.

Leitung der Schulbibliothek durch Lehrkräfte des Ratsgymnasiums:

Otto Hoffmann (1958-1970)

Günter Baumann (1970-1974)

Ottomar Wichmann (1974-1993)

Karl-Heinz Vögler (1993-2010)

Thomas Stelljes (ab 2010)

 

Neuigkeiten und Termine

  • Beginn der Sommerferien: 22. Juni - Wiederbeginn des Unterrichts: 3. August
  • Sozialpraktikum: am Montag, den 7. August 2017 findet ab 9:45 Uhr in der Aula eine Informationsveranstaltung über das Sozialpraktikum der 9. Klassen statt. Herr Slomma von den Rotenburger Werken wird sprechen.
  • Hausaufgabenhilfe für die Jahrgänge 5 und 6 montags, dienstags und donnerstags: Mehr Informationen unter Elterninformationen.
  • G8 wird G9: Veränderungen und weitere Informationen zur Einführung des 9. Schuljahres am Gymnasium seit dem 1.8.2015 finden Sie hier
  • Logo klein Hier geht es zum Imagefilm der Schule...

 

 

 

Zum Anfang