Beratungslehrer

 

 

Wozu  braucht unsere Schule eine Beratungslehrerin / einen Beratungslehrer?

 

Alle Lehrer und Lehrerinnen beraten ihre Schülerinnen und Schüler, aber …

-
ein Beratungslehrer steht allen Schülern, Eltern und Kollegen der Schule als Berater zur Verfügung.
-
ein Beratungslehrer hat mehr Zeit für die Beratungsaufgaben, da er spezielle Beratungszeiten anbieten kann.
-
der Beratungslehrer ist in der Regel nicht unmittelbar beteiligt und hat deshalb einegrößere Distanz zum Problem.

 

Der Beratungslehrer hat eine zweijährige psychologische Zusatzausbildung, die mit einer mündlichen und schriftlichen Prüfung abgeschlossen wird.

 

Ausbildungsschwerpunkte:

-
Klientenzentrierte Gesprächsführung („aktives Zuhören“) mit dem Ziel, „Hilfe zur Selbsthilfe“ zu geben.
-
Diagnostische Methoden zur Verhaltensbeobachtung und Analyse von Lern- und Leistungsstörungen
-
Methoden zur Verhaltensänderung
-
Führen von Konfliktgesprächen

      

       Aufgabenbereiche:

-
Schullaufbahnberatung
-
Beratung von Schülern und ihren Eltern bei Lern- und Leistungsproblemen,

Versagensängsten und/oder Verhaltensauffälligkeiten.

-
Beratung bei Problemen von Schülern mit Klassenkameraden, Lehrkräften oder ihren Eltern
-
Beratung bei Problemen von Lehrkräften mit Kollegen, Eltern, einzelnen Schülern oder Klassen
-
Ansprechpartner für SchülerInnen, Eltern und Lehrer bei Suchtproblemen  
-
Organisation von Informationsveranstaltungen für Schüler, Eltern und Lehrer
-
Zusammenarbeit mit der Schulleitung in übergreifenden Fragestellungen und mit verschiedenen Institutionen und anderen Beratungseinrichtungen wie z. B. dem Schulpsychologen.

 

Beratung ist immer freiwillig und vertraulich!

 

Menschen mit Problemen kommen zu uns und wir hören ihnen zu, wenn sie uns von ihren Schwierigkeiten erzählen.

Gemeinsam versuchen wir, das genaue Problem zu lokalisieren und die Ursachen zu finden.

Wir helfen ihnen, eine Anzahl von Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln und sie wählen eine für sie besonders passende davon aus.

In der Umsetzungsphase zeigt sich dann durch praktisches Ausprobieren, ob damit das Problem behoben werden kann oder ob andere Lösungen besser geeignet sind.

Falls nötig, können wir ihnen auch andere Beratungseinrichtungen oder Institutionen nennen, an die sie sich wenden können.

 

In jeder Phase der Beratung bestimmt der Ratsuchende, was geschieht und wie und ob es weitergeht!

Alle Schritte werden abgesprochen, niemand erfährt gegen den Willen des Ratsuchenden vom Problem oder dem Inhalt der Beratung

 

Wer eine Beratung möchte, kann in den Pausen im Lehrerzimmer nachuns fragen und wir vereinbaren dann einen Termin.

Dies können entweder eine große Pause sein oder auch einzelne Schul- oder Freistunden. Im Notfall können einzelne Termine auch nachmittags oder abends vereinbart werden.

 

Eltern können uns auch telefonisch über das Sekretariat erreichen.

Wir rufen zurück, wenn sie ihre Telefonnummer dort hinterlassen.

 

Das Beratungszimmer ist der Raum Nr. 10 rechts im Gang zu den 200er Räumen.

  

Wir sind die Beratungslehrer:

 

MarinaPetersen0116            

 

                 M. Petersen                                                  G. Wenschkewitz (ohne Foto)

 

Neuigkeiten und Termine

 

ACHTUNG - INFORMATIONEN ZUR WETTERLAGE:

vmz

Angesichts der winterlichen Wetterlage können Sie über die VMZ erfahren, ob im Landkreis Rotenburg der Unterricht an den Allgemeinbildenden Schulen stattfindet. Auch die Verkehrsfunksendungen teilen diese Informationen mit.

 

  • Am 18. Dezember findet ab 19:00 Uhr in der Cafeteria der Informationsabend zur Oxfordfahrt 2018 statt.
  • Am 22. Dezember findet im Haus Niedersachsen ab 19:00 Uhr der traditionelle Winterball statt.
  • Informationsveranstaltung zum Jahrgang 11 / Einführungsphase für alle Interessierten am 17. Januar 2018 um 19.00 Uhr in der Aula des Ratsgymnasiums.

  • Hausaufgabenhilfe für die Jahrgänge 5 und 6 montags, dienstags und donnerstags: Mehr Informationen unter Elterninformationen.
  • G8 wird G9: Veränderungen und weitere Informationen zur Einführung des 9. Schuljahres am Gymnasium seit dem 1.8.2015 finden Sie hier
  • Logo klein Hier geht es zum Imagefilm der Schule...

 

 

 

Zum Anfang