Das Ende einer Ära: Eckhard Völker geht in den Ruhestand

Ecki RGR 1407Die Phrase vom „Ende einer Ära“ ist sicherlich eine überstrapazierte – in diesem Fall ist sie aber schlichtweg zutreffend. Mit dem Ende des Schuljahres verließ Oberstudienrat Eckhard Völker das Ratsgymnasium, dass zunächst einmal ihn, dann er es maßgeblich geprägt hat. Zum Verständnis: Eckhard Völker, Sohn eines Lehrers am Ratsgymnasium, besuchte von an 1962 zunächst einmal selbst als Schüler die Rotenburger Bildungsanstalt, die er 1970 nach bestandenem Abitur verließ. Nach Studium und Referendariat kehrte er, nunmehr in anderer Rolle, im Jahr 1986 mit den Fächern Englisch und Erdkunde an seine ehemalige „Penne“ zurück. Hier wirkte er neben seiner regulären Tätigkeit als Lehrer seit 2001 dann als Fachobmann für das Fach Erdkunde.

Die vielen Schülerinnen und Schüler, die ihn im Unterricht erlebt haben, schätzten seinen trockenen und pointierten Humor, aber auch sein profundes Wissen und seine scharfe Beobachtungsgabe. Aber auch an anderer Stelle blieb dies nicht unbemerkt: „Wir alle haben Sie in Konferenzen erlebt, in denen Sie in Ihrem Statement Wesentliches Prägnant, manchmal zugespitzt auf den Punkt brachten und mit Ihrer Rhetorik die Lacher auf Ihrer Seite hatten,“ so Schulleiterin Iris Rehder in ihrer Verabschiedung.

Die Kolleginnen und Kollegen des Ratsgymnasiums haben in Eckhard Völker einen engagierten Lehrer und Kollegen erlebt, der sich im Personalrat und als Vorsitzender der Ortsgruppe des Philologenverbandes immer wieder für sie eingesetzt hat, unter anderem im erfolgreichen Prozess der Gymnasiallehrer gegen die einseitige Arbeitszeiterhöhung. In den zahlreichen emotionalen Beiträgen zur Pensionierung stellten die Fachgruppen Englisch und Erdkunde, aber auch die Lehrerband, in der Eckhard Völker Gitarre spielte, und die Lehrerfußballmannschaft seine besondere Bedeutung für die Schule heraus.

Nach Vater und Sohn ist nun also das Ratsgymnasium erstmals seit Jahrzehnten und wohl auch dauerhaft ohne einen Kollegen namens Völker. Eben das Ende einer Ära.

Ebenfalls das Ratsgymnasium verließen nach zweijähriger Abordnung aus Sottrum der Kollege Christoph Schweitzer, durch Versetzung in die Region Winsen die Kollegin Nadine Wölm und die FSJlerin Vanessa Koß. Thomas Stelljes, Langjähriger Leiter der Schulbibliothek, wechselt in die Position des stellvertretenden Schulleiters an das Gymnasium am Wall in Verden. Wir wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft.

 

 

Neuigkeiten und Termine

 

Zum Schuljahresstart:

Der Schulshop mit unserer Schulbekleidung ist bis zum 13.9. wieder online! Einfach klicken und bestellen.

Seite

  • Aufführungen des Musicals "How to Save a Life" am 19. August, 19:00 Uhr sowie am 20. August um 17:00 Uhr in der Aula
  • Am 22. August findet um 20:00 Uhr in der Aula eine Informationsveranstaltung zum Sozialpraktikum statt.
  • Hausaufgabenhilfe für die Jahrgänge 5 und 6 montags, dienstags und donnerstags: Mehr Informationen unter Elterninformationen.
  • G8 wird G9: Veränderungen und weitere Informationen zur Einführung des 9. Schuljahres am Gymnasium seit dem 1.8.2015 finden Sie hier
  • adobe pdf file icon 32x32Elterninformation zur Cafeteria (pdf)
  • Logo klein Hier geht es zum Imagefilm der Schule...

 

 

 

Zum Anfang